​6 Tonnen Avocados in Güímar gestohlen

​6 Tonnen Avocados in Güímar gestohlen

20.02.2021; Teneriffa – Die Guardia Civil hast eine organisierte Bande festgenommen, welche Avocados im Wert von 39.000 Euro gestohlen hatte.  Die sogenannte Operation „Hass-sur“ begann Ende 2020, nachdem festgestellt wurde, dass in der Gemeinde Güímar erhebliche Mengen an Avocados geklaut wurden. Es wurden mehrere Inspektionen im Norden der Insel durchgeführt und in einem Obstgeschäft in La Orotava fanden sie 1.000-Kilogramm der Sorte Hass, 
welche als Marketingstrategie zur Vermarktung der restlichen Produkte verwendet wurde. Die Beamten forderten die Rechnungen und Belege zu Herkunft der Früchte und stellten Unstimmigkeiten fest. Nach einer Analyse konnte mit Sicherheit festgestellt werden das es sich um die gestohlene Ware handelte. In diesem Zusammenhang wurden vier Männer im Alter zwischen 29 und 44 Jahren als mutmaßliche Täter des Raubes und der Osthändler für Hehlerei und Geldwäsche angeklagt. 

Bildquelle: Gomera Verde 

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com