17 neue Touristenkomplexe im Süden von Teneriffa geplant

17 neue Touristenkomplexe im Süden von Teneriffa geplant

Teneriffa; 28.06.2019 – – Innerhalb von fünf Jahren sollen im Süden der Insel 17 neue Hotels errichtet werden. Für Adeje, der Gemeinde mit den meisten 5-Sterne-Hotels in Europa, sind 2.147 neue Betten, bei einem Investitionsvolumen von 200 Millionen Euro geplant.
In Guia de Isora sollen vier neue Luxushotels mit insgesamt 4.190 Betten hinzukommen. In Arona befinden sich gerade zwei Hotels mit 1.292 Betten im Bau, zwei weitere Luxushotels mit insgesamt 646 Betten sind in Planung.
San Miguel de Abona soll zwei neu Hotels, im Wert von 80 Millionen Euro, mit 800 Betten erhalten und die anderen drei übrigen Hotels sollen in Arico (2.985 Betten) und Granadilla (883 Betten) entstehen. Ein weiterer kleiner Hotel-Komplex mit 82 Betten soll in Santiage del Teide gebaut werden. Zusätzlich sind noch weitere neue Hotels auf der Insel in Puerto de La Cruz (2), Santa Cruz de Tenerife (2) und La Laguna (1) geplant.

Abbildung symbolisch.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )