Banken erlassen JSP Teil ihrer Schulden

Banken erlassen JSP Teil ihrer Schulden

28.04.2021; Teneriffa – Die Bank Santander arbeitet an einer Vereinbarung mit der finanziell angeschlagenen Firmengruppe JSP zum Teilerlass der Schulden in Höhe von 37 Millionen Euro. Um ein Insolvenzverfahren abwenden zu können, benötigt die JSP, dass die Finanzinstitute einem Teilerlass der Schulden zustimmen. Zwei der Hauptgläubiger, CaixaBank und Sabadell, haben sich bereits mit einer Reduktion der Schulden um mehr als 50 % einverstanden erklärt, nur die Santander hatte Bedenken geäußert. Der Erlass der Teilschuld ist eine der Bedingungen, die der neue Investor, ein Spezialist der Molkereibranche, gestellt hat, bevor er Kapital und Lösungen bringt, die es dem Betrieb erlauben sollen, wieder gewinnbringend zu funktionieren. Auf der anderen Seite haben sich die Mitarbeiter von JSP auf allen Inseln mobilisiert und verlangen nach Unterstützung vonseiten der Administrationen, damit man sie nicht hängenlässt. Gleichzeitig fordern sie die Zahlung der noch ausstehenden Gehälter.

Bildquelle: Canarias 7

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )