Tödlicher Arbeitsunfall im Hafen von Santa Cruz de Tenerife

Tödlicher Arbeitsunfall im Hafen von Santa Cruz de Tenerife

22.06.2020; Teneriffa – Beim Be- und Entladen eines Trasmediterránea-Schiffes, am Samstagmorgen,  löste sich ein Container und fiel auf drei Mitarbeiter. Ein 30-jähriger Russe starb und zwei Rumänen im Alter von 35 und 40 Jahren wurden bei dem Arbeitsunfall schwer verletzt. Der 35-jährige Mann erlitt eine schwere Hüftfraktur und eine traumatische Hirnverletzung, und der Andere erlitt ein schweres Mehrfachtrauma, beide wurden in das Universitätskrankenhaus Nuestra Señora de La Candelaria eingeliefert. Trasmediterránea seinerseits hat diesen Unfall „sehr aufrichtig“ bedauert und eine Ermittlung der Ursachen angeordnet.

Bildquelle: Canarias 7

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com