Brand in der Uniklinik Candelaria verursachte rund 1 Million Euro Schaden

Brand in der Uniklinik Candelaria verursachte rund 1 Million Euro Schaden

Teneriffa; 23.08.2018 – – Die Ermittlungsergebnisse zum Brand in der Notaufnahme des Universitätskrankenhauses Nuestra Señora de Candelaria (HUNSC), deuten darauf hin, das das Feuer nicht direkt mit der Sauerstoffpumpe und Sauerstoffflasche zusammen hängt. Aktuell gehen die Ermittler davon aus dass die verhaftete Täterin Bettzeug entzündete und erst später der Restsauerstoff den Brand beschleunigte. Die Täterin befindet sich in Haft, verweigert aber jede Aussage.
Die Reparaturarbeiten in der Notaufnahme belaufen sich auf rund eine Million Euro (geschätzt). Einen Eröffnungstermin gibt es noch nicht. Der kanarische Gesundheitsdienst behandelt den Schaden als Notfall, der vorrangig behoben werden muss. Währenddessen ist die Notaufnahme in andere Räumlichkeiten in der Klinik verlegt worden, so gut wies aktuell möglich ist.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen