Die Hunde der verstorbenen Familie aus Gáldar haben ein neues Zuhause

Die Hunde der verstorbenen Familie aus Gáldar haben ein neues Zuhause

14.12.20; Gran Canaria – – Leales.org hat am Donnerstagnachmittag eine Erklärung veröffentlicht, in der Bekannt gegeben wurde, dass die Familie, die den Unfall im Pinos de Gáldar – Artenara erlitten hat, zwei weitere Mitglieder hatte. Es handelt sich um zwei deutsche Schäferhunde, ein Männchen und ein Weibchen, beide sterilisiert und zwischen 4 und 6 Jahren alt. Die Plattform half bei der Veröffentlichung des Aufrufs, so dass beide vermittelt werden oder zumindest ein vorübergehendes Heim finden könnten.

Schließlich berichtete die Organisation, dass die beiden Hunde von der anderen Tochter der Familie aus Asturien, aufgenommen wurden. Die betreffende Familie starb, nachdem sie am Mittwoch mit ihrem Auto in eine Schlucht in Gáldar gefallen war und deren Leichen am Donnerstag geborgen wurden. Die Gemeinde Artenara, aus der diese Familie stammte, hat drei Tage der Trauer angeordnet.

Bildquelle: www.grancanariatv.com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com