Einbrecherpärchen hortete Diebesgut im unterschlagenen Mietwagen

Einbrecherpärchen hortete Diebesgut im unterschlagenen Mietwagen

Fuerteventura; 03.11.2018 – – Beamte der Policia Nacional haben in der Gemeinde von Puerto del Rosario eine 39-jährige Frau und einen 53-jährigen Mann – beide mit Vorstrafen – als mutmaßliche Einbrecher in der Stadt festgenommen. Sie werden des mehrfachen Einbruchs mit Raub und Unterschlagung eines Mietwagens beschuldigt. Einen Bewohner überraschten sie in seiner Wohnung und bedrohten ihn mit einem Messer. Der Bewohner konnte fliehen und die Polizei rufen. Parallel dazu ist einer Polizeistreife der geparkte Mietwagen aufgefallen. Bei einer Halterabfrage stellten die Polizisten fest, dass der Mietwagen von dem Eigentümer als “nicht zurückgegeben” gemeldet war. Die Beamten fanden in dem nicht zurück gebrachten Mietwagen die mutmaßliche Beute mehrer Einbrüche. Darunter: Uhren, Handys, Tablet-Computer, diverse elektronische Geräte, Sportschuhe, Parfüms, Kleidung, Bargeld und ein Küchenmesser. Als die Täter die Polizeipräsenz merkten, versuchten sie zu fliehen, konnten aber gestellt werden. Kurz darauf meldete sich vor Ort noch zwei weitere Opfer bei der Polizei, die ebenfalls ausgeraubt worden waren.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Skip to toolbar