Corona- & Wirtschaftskrise: 6.000 ausländische Residenten verliessen die Kanaren

Corona- & Wirtschaftskrise: 6.000 ausländische Residenten verliessen die Kanaren

01.05.2021; Kanaren – Seit Beginn der Pandemie hat sich die Bevölkerung der Kanarischen Inseln um 0,2 % verringert. Der Grund dafür ist das 5.991 ausländische Bewohner, die Insel vor allem aus wirtschaftlichen Gründen verlassen haben und in ihre Heimatländer zurückgegangen sind. Die hauptsächlich vertretenen Nationalitäten auf dem Archipel sind Italiener, Briten, Venezolaner und Marokkaner.

Bildquelle: Symbolbild

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )