Flüchtlingsdrama in den Gewässern vor El Hierro

Flüchtlingsdrama in den Gewässern vor El Hierro

14.04.2021; El Hierro – Am Sonntag rettete die Seenotrettung 222 Kilometer vor El Hierro ein Cacuyo mit 23 Personen an Bord. Vier von ihnen waren bereits tot, drei befanden sich in Lebensgefahr, 14 im mittelschwerem und zwei im leicht gefährdeten Zustand. Ein Fischerboot hatte das Boot entdeckt und die Seenotrettung alarmiert. Die Besatzung warf den Insassen Kekse und Wasser hinüber und blieb auf Anweisung in der Nähe bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Die Flüchtlinge wurden mit Helikoptern auf verschiedene Krankenhäuser auf Teneriffa verteilt.

Bildquelle: Diarios de Avisos

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )