Frau in Galdar vermisst – Lebensgefährte auf der Flucht

Frau in Galdar vermisst – Lebensgefährte auf der Flucht

31.12.20; Gran Canaria – – Seit Dienstag führt die Justizpolizei Ermittlung wegen eines geschlechtsspezifischen Verbrechens in der Gemeinde Gáldar, im Norden von Gran Canaria, durch. Neben dem Wohnhaus wurden vergrabene Knockenreste gefunden, welche von der Forensik untersucht werden. Es wird davon ausgegangen das es sich um die sterblichen Überreste der 60 Jahre alten vermissten Frau handelt. Sie stammte aus dem Baskenland und lebte auf einem verlassenen Bauernhof in der Gemeinde. Es wird die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass ihr 42jähriger Partner, der des Mordes an ihr verdächtigt wird, auf eine andere Insel geflohen sein könnte. Er gilt aktuell als vermisst und ist zur Fahndung ausgeschrieben.

Bildquelle: www.cope.es

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com