Gleitschirmflieger im Barranco de La Caleta tödlich verunglückt

Gleitschirmflieger im Barranco de La Caleta tödlich verunglückt

Teneriffa; 14.03.2019 – – Gestern verstarb ein französischer Gleitschirmflieger durch einen Absturz. Gegen 12:30 Uhr trennte sich der 30 Jahre alte Mann von seiner Gruppe von Gleitschirmfliegern in Richtung La Caleta. Die anderen Personen sind in Puertito de Güímar gelandet. Da es keinen Kontakt zu dem vermissten Mann gab, wurde der Rettungsdienst alarmiert. In küstennahen und unwegsamen Gelände wurde der Franzose im Barranco von La Caleta gefunden. Allerdings hatte er bereits einen Herzstillstand erlitten. Sein Körper wies schwere Verletzungen auf. Die Reanimationsversuche mussten erfolglos abgebrochen werden.

Abbildung symbolisch.
Bildquelle: Joan Sanchez

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )