Juli 2018: 5,6% weniger Touristen auf den Kanaren als im Juli 2017

Juli 2018: 5,6% weniger Touristen auf den Kanaren als im Juli 2017

Die Zahl der ausländischen Touristen, die auf den Kanarischen Inseln eintrafen, fiel im Juli um 5,6% gegenüber dem gleichen Monat des Jahres 2017 und lag bei 1.120.219. Dies geht aus Daten hervor, der gestern vom Nationalen Institut für Statistik (INE) veröffentlicht wurden.
Die Inselgruppe hat in den ersten sieben Monaten des Jahres 2018 gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang von 2,6% der Besucher aus dem Ausland verzeichnet.
In Zahlen ausgedrückt: 7.915.813 Menschen kamen 2018 bisher auf die Kanaren.
Die ausländischen Besucher, die im Juli auf den Inseln registriert wurden, kamen hauptsächlich aus Großbritannien (39%) und der BRD (20,7%).

Abbildung symbolisch.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )