Kanarischer Zoll verhindert Auslieferung von 62 neuen Guardia-Civil-Dienstwagen

Kanarischer Zoll verhindert Auslieferung von 62 neuen Guardia-Civil-Dienstwagen

Kanaren; 03.03.2019 – – Der Zoll hält 62 neue Dienstfahrzeuge zurück die für die ebenfalls dem Finanzamt unterstellte Guardia Civil bestimmt sind. Die Wagen stehen in den Häfen von Las Palmas und Santa Cruz de Tenerife solange bis die rund 80.000,- Euro Gebühren für den Import bezahlt sind. Normalerweise legt die Regierung der Kanaren dieses Geld aus und holt es sich vom Finanzamt in Madrid zurück. Warum dies aktuell nicht geschieht ist unklar.
Die neuen Dienstwagen sollen die Flotte der Guardia Civil vergrößern und Fahrzeuge mit über 200.000 km Laufleistung ersetzen.

Abbildung symbolisch

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )