Naviera Armas bietet Transport für Migranten von den Kanarischen Inseln nach Spanien an

Naviera Armas bietet Transport für Migranten von den Kanarischen Inseln nach Spanien an

20.11.20; Teneriffa – – Die kanarische Reederei ARMAS schlägt vor, Migranten von Teneriffa nach Huelva zu bringen, nachdem mehrere von ihnen diesen Donnerstag wegen fehlender Dokumente nicht mit einer Fähre aufs Festland weiterreisen konnten.

Naviera Armas hat dem Innenministerium für diesen Donnerstag die Möglichkeit angeboten, ein Boot zu chartern, um die Migranten, die sich auf den Kanaren aufhalten, auf die Halbinsel zu bringen. An diesem Mittwoch reiste eine Gruppe von Migranten von Gran Canaria nach Teneriffa und wollte von dort aus mit der FRS nach Huelva reisen. FRS ist ein Unternehmen, dem Naviera Armas die Route Kanarische Inseln-Huelva überlassen hat.

Viele der Migranten hatten die Absicht, nach Andalusien zu gehen, verfügten aber nicht über die notwendigen Dokumente, um auf die Halbinsel zu reisen, wie Naviera Armas erklärte. Die Migranten sollen außerdem mit Polizeibegleitung und mit ausdrücklicher Zustimmung des Ministeriums reisen.

Bildquelle: www.eldiario.es

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com