Neue Autonomos auf den Kanaren zahlen zwei Jahre lang nur 50€ im Monat

Neue Autonomos auf den Kanaren zahlen zwei Jahre lang nur 50€ im Monat

Kanaren; 14.05.2019 – – Die bereits angekündigte finanzielle Erleichterung für frisch angemeldete Selbständige wurde von der kanarischen Regierung beschlossen. Wer sich seit dem 01.01.2019 als Selbständiger bei der Seguridad Social angemeldet hat, zahlt dann 24 Monate lang nur 50,- Euro Monatsbeitrag an die Seguridad Social. Das bisherige Staffelsystem, welches nach 19 Monaten beim Höchstsatz von 283,- Euro/Monat angekommen war, wird damit ersetzt. Den Ausgleich zu den fehlenden Einnahmen erstattet die kanarische Regierung an die Seguridad Social. Aus dem Haushalts-Finanzüberschuß des letzten Jahres wurden 6 Millionen Euro für die Förderung der „Jung-Autonomos“ bereitgestellt. Der Höchstsatz bleibt demnach bei 283,- Euro im Monat, den ein Selbständiger ab dem 25. Monat seiner Anmeldung einer Einzelunternehmung als Beitrag an die spanischen Sozialversicherung zahlen muss.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )