Neues Forschungszentrum für “Blue Economy” in Pozo Izquierdo

Neues Forschungszentrum für “Blue Economy” in Pozo Izquierdo

21.12.20; Gran Canaria – – Auf einem unbebauten Grundstück von 7.000 Quadratmetern in Pozo Izquierdo, soll ein Hightech-Inkubator für blaue Biotechnologie und Aquakultur entstehen. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft von Gran Canaria (SPEGC) stellt dem technologischen Institut der Kanaren (ITC) das Grundstück zur Verfügung.

Das Budget des Projekts von etwa 1,31 Millionen Euro, wird zu 85 % aus Mitteln der EU finanziert. Aus diesem Grund ist das SPEGC dazu verpflichtet, experimentelle Produktionsanlagen und eine Prüfzentrale für die Nutzung durch die EU oder Unternehmen der Blue Economy zu errichten.

Es soll das Zentrum des Südostens für Experimente in den Bereichen blaue Biotechnologie, erneuerbare Energie und Wasser entstehen. Des Weiteren wird es einen Inkubator in einem zweistöckigen Gebäude geben, der Platz zum experimentellen Anbau pflanzlicher und tierischer Aquakultur bietet. Außerdem sind Räume geplant, die eine zukünftige industrielle Produktion ermöglichen.

Konferenzräume, Montagehallen, Hochleistungslabore und Verarbeitungsräume etc. des ITC in dem Gebiet, sollen dem SPEGC auch zur Verfügung stehen.

Durch dieses Projekt soll auf Gran Canaria ein weiterer Schritt in Richtung ökologische Wirtschaft gemacht werden.

Bildquelle: www.canarias7.es

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com