Operationen abgesagt wegen fehlender Blutspenden

Operationen abgesagt wegen fehlender Blutspenden

29.07.2020; Gran Canaria –Das kanarische Institut für Blutspenden und Hämotherapie (ICHH) ruft die Bevölkerung dazu auf Blut zu spenden vor allem vor dem Urlaub, bevor der Vorrat an Blutkonserven zu sehr abnimmt. Blutspenden sind ein Grundpfeiler für das normale Funktionieren des Gesundheitssystems. Auf den Kanarischen Inseln werden täglich 300 Blutspenden benötigt, um sowohl die regulären Krankenhausaktivitäten als auch Notfälle zu versorgen. In der letzten Juliwoche unterhält das ICHH zusätzlich zu den Fixpunkten auf dem gesamten Archipel temporäre Blutspendestationen in neun Gemeinden auf Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote. Mehr Informationen unter: http://efectodonacion.com/

Bildquelle: Gran Canaria TV

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )