Passfälscher-Mafia aufgeflogen

Passfälscher-Mafia aufgeflogen

27.04.2021; Gran Canaria – Die Polizei hat ein Netzwerk aus drei kriminellen Gruppen aufgelöst, das es Hunderten von Migranten, die auf den Kanarischen Inseln angekommen sind, erleichtert hatte, auf die Halbinsel und in andere europäische Länder zu fliegen, indem sie ihnen gefälschte Pässe oder Dokumente anderer Personen zur Verfügung gestellt hatte. 42 Personen wurden bei dieser Operation festgenommen, unter ihnen die Mitglieder des Netzwerkes und den Nutzern ihrer Dienste, und es wurden zehn Hausdurchsuchungen vorgenommen, ein Teil auf Gran Canaria und der andere in Murcia. Mehr als 305.000 Euro in bar und drei Fahrzeuge, eins davon ein High-Class-Auto, wurden konfisziert. Nur eine dieser kriminellen Organisationen hatte bereits 308 Migranten aus Arguineguin in anderen Regionen des spanischen Festlands und mehreren Ländern der Europäischen Union entsenden können. Die Ermittler schätzen, dass dieses Netzwerk in der Lage war, einen Gewinn aus seinen Aktivitäten von rund einer halben Million Euro zu machen.

Bildquelle: El Diario

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )