Rückführung der Migranten von den Kanarischen Inseln

Rückführung der Migranten von den Kanarischen Inseln

24.11.20; Spanien – – Immer mehr Migranten suchen sich über die Kanarischen Inseln ihren Weg nach Spanien und damit nach Europa. Spaniens Premier, Pedro Sánchez hielt eine Rede über die zunehmende Migranten-Krise auf den Kanaren. Durch die Pandemie wird die Zahl der Migranten noch größer, so Sánchez.

Alle illegalen Migranten aus Ländern, mit denen die Kanaren Vereinbarungen getroffen haben, sollen in ihre Heimatländer zurückgeführt werden. Damit soll eine unkontrollierte Migration in Europa verhindert werden.

Arancha González Laya, die spanische Außenministerin verkündete während ihres Besuchs in Senegal, dass jeder, der nach Spanien migrieren will, dies auf legalem Wege tun muss. Sie verkündetet auch, dass jeder, der illegale Routen benutze, in sein Land zurückkehren müsse.

Auf Gran Canaria, Teneriffa und Fuerteventura soll es insgesamt sieben Notlager für Migranten geben.

Symbolbild

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com