Tödlicher Autounfall im Süden Fuerteventuras

Tödlicher Autounfall im Süden Fuerteventuras

30.11.20; Fuerteventura – – Gestern Morgen kam ein Mann auf bei einem Autounfall zwischen Morro Jable und Punta de Jandia im Süden von Fuerteventura ums Leben. Aus bisher unbekannten Gründen kam ein kleiner Lieferwagen von der Straße ab und stürzte in ein Barranco. Das Fahrzeug soll sich dabei überschlagen haben und dann ins flache Wasser an der felsigen Küste gestürzt sein.

Der Unfall wurde dem kanarische Notfalldienst (SUC) laut seiner Webseite um 9:24 gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt soll der Fahrer bereits tot gewesen sein.

Am Unfallort erlitten zwei Personen eine Panikattacke. Dabei soll es sich um Angehörige des Unfallopfers gehandelt haben, wobei nicht bekannt ist, ob sie sich ebenfalls im Unfallfahrzeug befanden.

Die Straße zwischen Morro Jable und Punta de Jandia ist eine nicht asphaltierte Schotterpiste, auf der man auch bei trockenem Wetter äußerst vorsichtig fahren muss. Am Morgen des Unfalls gab es teils starke Regenfälle. Ob es einen Zusammenhang zwischen der schlechten Wetterbedingungen und dem Unfall gab, ist bisher nicht bekannt.

Bildquelle: fuerteventurahoy.com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com