Ryanair-Präsident behauptet die Fluggäste hätten die Kanaren satt

Ryanair-Präsident behauptet die Fluggäste hätten die Kanaren satt

Kanaren; 30.01.2019 – – Im isrealischen Eilat wurde eine neuer internationaler Flughafen eingeweiht. Damit will Israel im Winter mehr Touristen aus Europa anlocken und Ryanair hat sich bereits 50% des ankommenden Flugverkehrs nach Eilat gesichert. Der Präsident von Ryanair, Michael O’Leary, sagte bezüglich des Tourismus in Europa, dass „die Menschen die Kanarischen Inseln satt“ hätten. „Wenn wir vernünftige Preise anbieten können, kann Israel mit seinem Klima und seinen schönen Stränden ein bevorzugtes Ziel werden. Wir können Millionen Passagiere nach Israel bringen. Wir können so schnell wachsen, wie es die örtlichen Behörden zulassen“, fügte er hinzu.
Israel will sich als touristische Alternative zu den kanarischen Inseln profilieren. In Eilat dominierten bisher Touristen aus Russland, Ungarn, Polen und Litauen. Jetzt möchte man auch Touristen aus Westeuropa mit günstigen Flugpreisen anlocken.

Bildquelle: Ryanair

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )