Aqualia und Puerto de la Cruz wollen Flaschenpfand im Einzelhandel einführen

Aqualia und Puerto de la Cruz wollen Flaschenpfand im Einzelhandel einführen

Teneriffa; 21.10.2018 – – Der Wasserlieferant Aqualia und die Gemeinde Puerto de la Cruz werden in einem gemeinsamen Projekt Mineralwasser Pfandflaschen aus Glas auf den Markt bringen. Diese wird es in 420ml und als 1l – Verpackungsgröße geben.
Welche Geschäfte an dem neuen Pfandsystem teilnehmen wollen, wurde noch nicht genannt. Man möchte den Plastikmüll durch PET-Flaschen reduzieren und geht deshalb diesen alten, aber dennoch wieder neuen Weg.
Bisher gibt es ein Pfandsystem nur im Gastronomiebereich (Coca-Cola, Pepsi, Schweppes, Tropical, Dorada, etc.) oder im Direktverkauf (Wasser von Firgas, Fuenteror, etc.). In Ladengeschäften sind Pfandsysteme auf den Kanaren nicht vorhanden.
Es wird Zeit dies, z.B. nach deutschem Vorbild, zu ändern.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )