Behinderte Seniorin von Betreuerinnen um 17.500 Euro auf Gran Canaria betrogen

Behinderte Seniorin von Betreuerinnen um 17.500 Euro auf Gran Canaria betrogen

Gran Canaria; 17.07.2018 – – Die Policia Nacional verhaftete in Las Palmas zwei Frauen und einen Mann, weil sie eine gehbehinderte Frau, welche von den verhafteten Frauen betreut wurde, betrogen haben sollen. Sie besaßen ihre Kreditkarte und durften damit im Namen der behinderten Frau (70) Einkäufe tätigen. Jedoch kauften sie auch für sich selbst und ohne das Wissen der Betrogenen ein. In Supermärkten, Reisebüros und Boutiquen kauften sie für 8.700,- Euro ein. Dazu kamen eine Menge Bargeldabhebungen und zwei Mikrokredite auf den Namen der Betrogenen in Höhe von insgesamt 500,- Euro. Der Schaden beträgt insgesamt über 17.500,- Euro. Die Tochter der betrogenen Seniorin hatte die Unregelmäßigkeiten bemerkt und Anzeige erstattet.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )