Bombenalarm wegen geothermischen Messgerät des ITER

Bombenalarm wegen geothermischen Messgerät des ITER

Teneriffa; 03.02.2019 – – Eine Frau fand in Lomo de Las Bodegas eine abgedeckte blaue Kunststoffbox die halb im Boden vergraben war. Beim öffnen der Kiste sah sie Kabel und elektronische Vorrichtungen. Vorsichtshalber informierte sie die Polizei, da es sich eventuell um eine terroristische Sprengvorrichtung handeln könnte. Die Policia Nacional schickte den Sprengmittelräumdienst „TEDAX“ zum Fundort, welcher feststellte dass es sich um ein Messgerät für geothermische Beobachtungen handelt. Das Messsystem gehört dem Technologischen Instituts für erneuerbare Energien (ITER).

Bildquelle: CEDIDA

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )