Die drei reichsten Menschen auf den Kanarischen Inseln

Die drei reichsten Menschen auf den Kanarischen Inseln

Kanaren; 05.06.2018 – – Heute zeigen wir die drei Menschen mit dem größten Vermögen der Kanarischen Inseln, die zu den 200 reichsten Männern Spaniens zählen. Das Vermögen dieser drei kanarischen Einwohner beläuft sich auf mehr als 1,5 Milliarden Euro.

Eustasio Antonio Lopez Gonzalez

Eustasio Antonio Lopez Gonzalez (Foto: canariasenred com)

Die erste in der Rangliste der Kanarischen Inseln und Platz 52 in Spanien ist Eustasio Antonio López González. Er und seine Brüder sind Eigentümer von „Lopesan Hotels“ sowie Bauunternehmen und weiteren Dienstleistungsunternehmen mit einem Nettowert von 1 Milliarde Euro. Im Jahr 2017 war die bedeutendste Handlung die Investition in die Luxushotel-Firma Sacyr (2,44%). Weiterhin gehören zu Lopesan 51% der IFA Hotel-Kette (15 Hotels), Landgüter (z.B. der Verenguera Bauernhof in Mogán) und zahlreiche Verträge von Müllentsorgung sowie Asphalt-/Strassenbau und Wartungsarbeiten in den Gemeinden von Gran Canaria. Die Zentrale befindet sich in San Fernando de Maspalomas. 2019 wird sie ihren neuen Mega-Touristenkomplex in Playa Bávaro mit rund 1.020 Zimmern fertigstellen, in den rund 150 Millionen Euro investiert wurden. Im Jahr 2016 zahlte Lopesan der norwegischen Lyng- Familie 41 Millionen für 50% von Anfi, der größten europäischen Timeshare-Gruppe (rund 1.000 Wohnungen) in Mogán.


Juan Miguel Sanjuan Y Jover Juan Miguel Sanjuan Y Jover (Foto: canariasenred com)

Auf dem zweiten Platz der Rangliste der Kanarischen Inseln und auf Platz 145 in Spanien ist Juan Miguel Sanjuán y Jover, Präsident der Satocán-Gruppe und ein Direktor von Sacyr, mit einem Nettovermögen von 320 Millionen Euro. Dieser Mann kontrolliert zusammen mit seiner Familie und seinem Partner Julio Artiles eine große Baufirma und Konzessionäre der Kanarischen Inseln. Bei Sacyr , wo er seit 2013 als Direktor tätig ist, kontrolliert er 2,6%, ein Paket, das er mit seinem Partner Demetrio Carceller übernommen hat. Ein Teil des Vermögens von Grupo Satocán ist in Hotels investiert. Die Gruppe betreibt das Sheraton Hotel Salobre Golf, Marinas und El Gold, alle auf der Insel Gran Canaria. Laut der Zeitung El Mundo erscheint José Julio Artiles in den sogenannten „Paradise Papers“ (Aufdeckung von Steuerspar-Briefkastenfirmen in Panama) als der Besitzer der Arsa Limited auf den Cayman Islands.


Wolfgang Kiessling Wolfgang Kiessling (Foto: canariasenred com)

Im Ranking der Kanarischen Inseln auf Rang drei und im spanischen Rang 179, liegt Wolfgang Kiessling mit einem Nettovermögen von 260 Millionen Euro. Er Besitzer des Loro Parque, Siam Park (beide Teneriffa) und Poema del Mar (Gran Canaria). Der Deutsche ist 80 Jahre alt und lebt seit 47 Jahren auf Teneriffa, wo er die Tier- und Freizeitparkgruppe Loro Parque, eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Kanarischen Inseln, leitet. Mehr als 43 Millionen Menschen haben den Park seit seiner Eröffnung in den 70er Jahren besucht. Der Loro Parque ist ein sehr profitables Geschäft mit einem positiven Jahresergebnis von mehr als 20 Millionen Euro. Im Jahr 2013 begann das Aquarium-Projekt Poema del Mar auf Gran Canaria, das im Januar 2018, nach einer Investition von 25 Millionen, eröffnet wurde. 2015 eröffnete er das Restaurant El Brunelli in Puerto de la Cruz auf der Insel Teneriffa. Das neueste Projekt ist der Bau des wohl weltgrößten Wasserparks („Siam Park Gran Canaria“) in Maspalomas.

Quelle Titelbild: picture alliance / dpa

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )