Diktator Franco kein Ehrenbürger der Stadt San Juan de la Rambla mehr

Diktator Franco kein Ehrenbürger der Stadt San Juan de la Rambla mehr

Teneriffa; 18.09.2018 – – Der Gemeinderat von San Juan de la Rambla hat gestern beschlossen, dem verstorbenen Diktator Francisco Franco, den Titel des „Adoptierten Sohnes“ der Gemeinde zu entziehen, der 1936 gemäß der Sonderregelung für Ehrungen, Auszeichnungen und Zeremonien gewährt wurde. Der Vorschlag zur Änderung kam vor der Partei PSOE gestimmt, und die Mitglieder der Partei „AUP-Si se puede“ stimmten dafür, während Parteimitglieder von AIS-CC, PP und VXT sich enthielten.
Der zweite Teil des Vorschlags beinhaltete die Änderung der Avenida José Antonio Primo de Rivera, eine Initiative, die bereits drei Mal im Plenum stattfand. In der letzten Debatte zu diesem Thema im letzten Jahr wurde der erste stellvertretende Bürgermeister und Stadtrat von Patrimonio, Cayetano Silva, ernannt, um eine Kommission zur Namensfindung zu schaffen.

Bild: Bürgermeisterin Fidel Velazquez von San Juan de la Rambla

Bildquelle: Sergio Mendez / diariodeavisos.elespanol com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen