GC-500 zwischen San Agustin und El Veril wird umgebaut

GC-500 zwischen San Agustin und El Veril wird umgebaut

Gran Canaria; 07.06.2018 – – Jahrelang war es angekündigt worden und nun scheint es offenbar los zu gehen: Der Umbau der GC-500 in Maspalomas. Die bisher zeitweilig zweispurige Strasse soll zwischen El Veril (zukünftiger Wasserpark) und San Agustin auf eine Spur verschmälert werden. Der frei gewordene Platz wird für einen Radweg (2,5m breit), Gehweg (zwischen 3-6,7m breit) und Grünstreifen genutzt. Die Gemeinde plant eine Investition von 3,8 Millionen Euro für dieses Projekt, mit einer Bauzeit von 1 Jahr. Zusätzlich wird es einen neuen Kreisverkehr. Drei Fußgängerbrücken sollen ebenfalls abgerissen werden. Offiziell nennt die Stadt die „Modernisierung und touristische Verschönerung der Fernstraße“. Kritiker halten hingegen, dass die GC-500 die einzige große Verbindungsstraße durch Maspalomas ist. Eine Verschmälerung dieser Straße ist für den städtischen Verkehr eine kleine Katastrophe. Langfristig ist geplant, die Straße bis zum Kreisel in San Fernando zum verkehrsberuhigten Boulevard umzubauen. Zum Glück blieb es bisher nur bei Plänen und Bauankündigungen die nie starteten.

Bildquelle: Ayuntamiento SBT

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )