Internationaler Haftbefehl: US-Bürger auf Teneriffa verhaftet

Internationaler Haftbefehl: US-Bürger auf Teneriffa verhaftet

Teneriffa/USA; 03.06.2019 – – In der Operation NIKORINA, die von der Guardia Civil zusammen mit dem US-amerikanischen FBI durchgeführt wurde, konnte ein international gesuchter Gewaltverbrecher in Guargacho (Gemeinde San Miguel de Abona) verhaftet werden. Der in Paris geborene Russe mit US-amerikanischer Staatsbürgerschaft soll vor 5 Monaten in Süd-Florida (USA) eine Person gekidnappt und gefoltert haben. Zusammen mit einem Mittäter habe er das Opfermit einer Fackel gefoltert um 50.000,- US-Dollar zu erpressen. Das Opfer gab den Entführern die Zugangscodes und die Adresse des Anwesens, wo das Geld gelagert war. Nach dem der Mittäter verhaftet worden war, ergaben sich dem FBI Hinweise darauf dass der Gesuchte nach Spanien geflohen ist. Die Guardia Civil konnte ihn nach wochenlanger Suche in einer Mietwohnung in Guargacho aufspüren, wo er zusammen mit seiner Frau wohnte. Eine Spezialeinheit der Guardia Civil und Agenten des FBI konnten ihn gestern verhaften.
Alleine im Jahr 2018 wurden in Spanien 915 per Haftbefehl gesuchte Ausländer verhaftet. Das waren 22% als noch ein Jahr zuvor.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )