Kindermörderin in Las Palmas vor Gericht

Kindermörderin in Las Palmas vor Gericht

Gran Canaria; 07.03.2019 – – Vor dem Strafgericht in Las Palmas wird gerade ein Mordverfahren gegen die Chinesein Na Li verhandelt. Die Frau ist des Mordes an ihrem 9 Jahre alten Stiefsohn angeklagt und vollumfänglich geständig. Ihre Aussage vor Gericht schockierte selbst ihren Anwalt so sehr dass dieser ebenfalls für eine Verurteilung wegen Mord plädiert. Das war passiert: 2015 lebte sie mit ihrem Sohn, dem Lebensgefährten und seinem Sohn in einer Lebensgemeinschaft. Aber die Kinder hassten sich. Nachdem es zwischen den Kindern wieder zum Streit kam und die Stiefsohn sagte wie sehr er seinen Stiefbruder hasst, rastete Na Li aus. Sie schlug 40 Minuten lang auf den Jungen mit einer Holzlatte, welches am Ende ein Metallteil hatte, ein, bis dieser tot wahr. Sie sagte dazu: „Es war das erste Mal in meinem Leben, dass ich so wütend war, und obwohl ich nie gedacht hätte, dass das Kind sterben würde, schlug ich ihn mit dem Stock 40 Minuten lang. Ich war wie von Sinnen und habe die Kontrolle über mich verloren“.
Das Urteil wird in der kommenden Hauptverhandlung erwartet.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )