Kühllaster mit illegalem Fleisch und defekter Kühlung bei Puerto del Rosario erwischt

Kühllaster mit illegalem Fleisch und defekter Kühlung bei Puerto del Rosario erwischt

Fuerteventura; 19.04.2018 – – Die Umweltschutzeinheit „SEPRONA“, der Guardia Civil, hat auf einer Nebenstrasse bei Puerto del Rosario einen Kühltransporter angehalten und überprüft. In der Kühlzelle befanden sich nur zwei Fleischstücke von Ziegen, mit insgesamt 30Kg Gewicht. Allerdings fanden die Beamten auch Pflanzengift und Reinigungsmittel auf der Ladefläche. Als Mängel wurden festgestellt, dass das Kühlaggregat defekt war, das Fleisch nicht mit erforderlichen Stempeln des Herstellers markiert ist, keine Papiere über die Herkunft und Ziel des Fleisches vorlagen, welche eine gesetzliche vorgeschriebene Analyse auf Krankheiten beinhalten und der Fahrer angab dass das Fleisch für den menschlichen Verzehr gedacht ist. Die Polizisten zeigten ihn wegen mehrer gesetzlicher Vergehen an.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )