Mit gefälschten Dokumenten um Arbeitsplatz beworben – Festnahme

Mit gefälschten Dokumenten um Arbeitsplatz beworben – Festnahme

Fuerteventura; 30.10.2018 – – Ein Marokkaner hat in Puerto del Rosario versucht sich mit gefälschten Dokumenten, wie z.B. Aufenthaltstitel, einen Arbeitsplatz zu bekommen. Der potentielle Arbeitgeber, bei dem er sich beworben hatte, entdeckte die Unstimmigkeiten in den Dokumenten, die zumindest zum Teil auf einen anderen Marokkaner ausgestellt worden waren, welcher eine gültige Aufenthaltserlaubnis besitzt.
Zusammen mit der Policia Nacional lud der Arbeitgeber den Bewerber zum Vorstellungsgespräch ein, wo der Marokkaner wegen Urkundenfälschung verhaftet wurde.
Dabei wurde festgestellt dass der Mann illegal auf der Insel ist. Nach Verbüßung seiner zukünftigen Strafe wird er nach Marokko abgeschoben.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen