Nach Gruppenvergewaltigung in Maspalomas: 4 Täter vorläufig aus Haft entlassen

Nach Gruppenvergewaltigung in Maspalomas: 4 Täter vorläufig aus Haft entlassen

Gran Canaria; 29.06.2018 – – Im Falle der Gruppenvergewaltigung eines minderjährigen Mädchens (wir berichteten), entschied gestern das Gericht Nr.2 von San Bartolomé de Tirajana, dass die Verdächtigen vorläufig auf freien Fuß entlassen werden dürfen, bis es zur Verhandlung kommt. Sie haben ein Annäherungsverbot für die Gemeinde in der das Opfer lebt und mussten ihre Reisepässe abgeben. Außerdem dürfen sie die Insel nicht verlassen. Alle haben zugegeben sexuellen Kontakt in besagter Partynacht des „San Juan“, mit dem 16 Jahre alten Opfer gehabt zu haben, behaupten jedoch das es einvernehmlich im Drogen- und Alkoholrausch geschehen ist. Lediglich der erst 15 Jahre alte minderjährige Täter muss in einem geschlossenen Zentrum bleiben, da er als Anführer der Tat gilt. Anders als zuvor in den Medien veröffentlicht, waren es nicht 4, sondern 5 mutmaßliche Täter die sich an dem Opfer vergangen haben. Ein Täter ist jünger als das minderjährige Opfer.

Bildquelle: Google Streetview

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )