Neue Meeresschneckenart auf La Palma entdeckt

Neue Meeresschneckenart auf La Palma entdeckt

La Palma; 15.03.2019 – – Biologen haben im Dezember 2018 in einer Höhle auf La Palma eine neue Art von Meeresschnecke entdeckt. Die zur Art der Gibberula gehörende Schneckenart ist nur 3 mm groß und wurde auf den Namen „Metoo“ getauft. Wenn man sie in Alkohol konserviert, färben sich die eigentlich kastanienbraunen Tiere lila-violett. Das gab den Forschern den Anreiz sie „Metoo“ zu benennen. Die drei gefundenen Exemplare befinden sich im Natur- und Archäologiemuseum in Santa Cruz de Tenerife.

Bildquelle: canariasenred com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen