Österreichischer Ausbrecher stellt sich nach Flucht auf Teneriffa

Österreichischer Ausbrecher stellt sich nach Flucht auf Teneriffa

Teneriffa/Salzburg; 22.04.2019 – – Vor über zehn Jahren floh ein heute 64 Jahre alter Häftling aus der Justizvollzugsanstalt Schwarzau am Steinfeld in Österreich. Er flüchtete nach Teneriffa, wo er fortan lebte. Doch die Insel gefiel ihm nicht mehr, da sie nicht mehr so wie früher sei, sagte er nach dem er sich am Flughafen München mit zwei Koffern freiwillig bei der Bundespolizei vorstellte. Die Beamten nahmen ihn in Haft und überstellten ihn in die JVA Salzburg. Ob er noch eine Reststrafe absitzen muss oder die Strafe bereits verjährt ist, blieb unklar. Für die Flucht selbst hat er keine Strafe zu befürchten, da Gefängnisausbrüche in Österreich kein Verbrechen darstellen.

Abbildung symbolisch.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )