Seit drei Monaten keine Postzustellung in Palm-Mar

Seit drei Monaten keine Postzustellung in Palm-Mar

Teneriffa; 08.05.2018 – – In den Briefkästen der 5 Mehrfamiliengebäude in El Mocan ist schon länger nichts los, da fast nie Post ankommt. Correos räumt ein, dass das Problem auf „Personalmangel“ zurückzuführen sei und nicht nur diese Urbanisierung betrifft, sondern fast die gesamte Gemeinde. Die knapp 3.000 Eiwohner von Palm-Mar müssen auf tägliche Post-Korrespondenz verzichten, da Correos die Zustellung nicht schafft. Selbst wichtige Behördenpost mit Fristsetzungen kommt nicht an. Das ist ein großes Problem und kann teilweise schwerwiegende Folgen für die Empfänger haben. Aktuell funktioniert nur Annahme von Briefe und Pakete, aber keine Verteilung von Briefpost in der Gemeinde. Mittlerweile wurden Leiharbeiter für vier Stunden pro Tag beschäftigt, doch auch die schaffen es nicht den Verteilungs-Soll zu erfüllen.
Eine Lösung dafür konnte Correos bisher nicht nennen.
Tipp von der Redaktion: Falls auch sie dort wohnen, lassen sie sich ihre Post von den Absendern an andere Adressen von Freunden oder Familie, auf Teneriffa, schicken. Alternativ wäre auch ein Postfach in einer Correos-Filiale möglich.

Abbildung symbolisch
Bildquelle: Correos

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )