Sieben Personen mit falschen Pässen erwischt

Sieben Personen mit falschen Pässen erwischt

Gran Canaria/Lanzaroten; 15.11.2018 – – Sieben Personen wurden in den letzten Tag auf kanarischen Flughäfen mit falschen Ausweisdokumenten verhaftet. Auf Gran Canaria wollten zwei Chinesen mit falschen Reisepässen aus Taiwan nach England fliegen. Sie gaben noch vor Ort Ihre echte Identität bekannt.
Auf Lanzarote waren es fünf Personen, Georgier und Iraner, die mit falschen oder gestohlenen Pässen von der Insel wegfliegen wollten. Hier fanden die Beamten die echten Ausweisdokumente im Reisegepäck um die Identitäten zu klären.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )