Teneriffa: Liste der 2018 dauerhaft gesperrten Badestellen

Teneriffa: Liste der 2018 dauerhaft gesperrten Badestellen

Teneriffa; 17.06.2018 – – Als Konsequenz aus den vielen Badetoten im Jahr 2017, wovon die meisten Personen auf Teneriffa zu Tote kamen, hat die Regierung für den Sommer 2018 alle Strände in einem Plan veröffentlicht, die dauerhaft fürs Baden gesperrt sind. Es sind 35 Küstenbereiche die mit roten Fahnen und Verbotsschildern bestückt sind. Dies sind an folgenden Orten zu finden: Tachero, La Fajana, Los Pocitos, El Cardonal, Benijo, Fabián, El Draguillo, Roque Bermejo, Casas Blancas, Anosma, Ijuana, Antequera, Zápata, Las Brujas, Igueste de San Andrés, El Llano, El Burro, Cueva del Agua – El Balayo, Playa Chica, San Andrés, Valleseco, Castillo de San Juan, Parque Marítimo, La Hondura, La Resbala, El Muerto, Santa Ana – Lasantana und Tamadite.

Bildquelle: 137 cl

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )