Umweltschützer prangern wahlloses und unnötiges Fällen von Palmen in El Veril an

Umweltschützer prangern wahlloses und unnötiges Fällen von Palmen in El Veril an

Gran Canaria; 16.08.2018 – – Die Umweltschutzorganisation TURCON prangert das Fällen der gesunden Palmen in El Veril (Maspalomas), durch ein Bauunternehmen an. Es seien aus ihrer Sicht zu viele Palmen wahllos und unnötig durch die Bauarbeiter gefällt worden, meinen die Umweltschützer. Offizieller Grund ist der Bau eines neuen Kreisverkehrs an der GC-500, als Zufahrt zu dem geplanten Wasserpark „Siam Park Gran Canaria“, der Kiessling Gruppe.
Außerdem verstehen sie nicht, wieso die Entfernung der Palmen von der Stadt finanziert. Denn da eine neue Zufahrt zu einem Privatgrundstück gebaut wird, müsste der Grundstückseigentümer die Kosten dafür tragen.

Bildquelle: grancanariatv com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen