Verfolgungsjagd durch Las Palmas mit drei Minderjährigen und Haschisch im Auto

Verfolgungsjagd durch Las Palmas mit drei Minderjährigen und Haschisch im Auto

Gran Canaria; 28.06.2018 – – Ein 53 Jahre alter und angetrunkener Autofahrer wollte sich in Las Palmas einer Routine-Verkehrskontrolle entziehen und begann eine Verfolgungsjagd quer durch die Stadt. Besonders schlimm dabei ist, dass der Mann drei männliche Minderjährige, im Alter von 16-17 Jahre, im Auto hatte. Mit mehreren Streifenwagen, die mehrfach von dem Fluchtwagen gerammt wurden, gelang es den Flüchtigen zum stehen zu bringen. Jedoch leistete er immer noch Widerstand und musste von den Beamten aus dem Auto gezogen werden. Im Auto wurde ein Rucksack voller Werkzeug, sowie mehrere Dosen mit Haschisch bei einem Minderjährigen gefunden. Die Minderjährigen mussten von der Polizei abgeholt werden, wobei einer wegen Drogenbesitzes mit einer Anklage rechnen muss. Der 53 Jahre alter Fahrer muss sich wegen Verbrechen gegen die Sicherheit im Strassenverkehr, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Polizeibeamte vor Gericht verantworten. Seinen Führerschein ist der Fahrer auch los.

Bildquelle: Policia Local

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen