Noch 13 infizierte Besatzungsmitglieder auf der „Hespérides“

Noch 13 infizierte Besatzungsmitglieder auf der „Hespérides“

26.01.2021; Gran Canaria – Die Hespérides hatte am 30 Dezember Kartagena verlassen, mit dem Ziel Uruguay, um an der Antarktis Kampagne teilzunehmen. Vier Tage später wurden trotz der Sicherheitsmaßnahmen vier Coronafälle entdeckt und bei den daraufhin durchgeführten Antigentests kamen weitere 13 hinzu. Das Schiff verweilte vor Las Palmas während die Kranken von Bord gingen und die Gesunden blieben, doch wegen unzulänglicher Protokolle infizierten sich noch weitere 22 Personen.  Laut der Marine wurden elf kranke Soldaten in die Militärkaserne in El Arsenal Las Palmas untergebracht und zwei weitere befinden sich auf der Intensivstation. Das Schiff Hespérides wurde letzten Freitag desinfiziert und 44 Besatzungsmitglieder konnten, nachdem sie ein negatives PCR-Testergebnis hatten, an Bord zurückkehren. 

Bildquelle: Cadena SER 

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com