1.527 Erdstöße wurden im Jahr 2018 auf den Kanaren registriert

1.527 Erdstöße wurden im Jahr 2018 auf den Kanaren registriert

Kanaren; 02.01.2019 – – Im gerade abgelaufene Jahr 2018 wurden auf den Kanarischen Inseln insgesamt 1.527 seismische Bewegungen registriert, welche vom National Geological Institute (IGN) erfasst wurden. Die überwiegende Mehrheit dieser Erdbeben (1.180) befand sich auf der Insel Teneriffa und weniger als 60 Kilometer von Teide entfernt. Weitere 121 ereigneten sich in La Palma, vor allem im Februar, und weitere 108 fanden auf El Hierro und der Umgebung statt. Alle Erdstöße wurden auf einer Karte zusammengefasst.

Bildquelle: IGN

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )