220 Kilogramm Kokain im Hafen Las Palmas beschlagnahmt

220 Kilogramm Kokain im Hafen Las Palmas beschlagnahmt

06.01.2021; Gran Canaria – Die Einheit der Risikoanalyse (UAR) von Puerto de la Luz in Las Palmas hat 220 Kilogramm Kokain in einer Lieferung von Kaffee aus Brasilien mit dem Hafen von Valencia als Ziel beschlagnahmt. Laut der Guardia Civil wurden die Kontrollen der Container, die aus Brasilien kommen, verstärkt, da eine Zunahme von Kokainschmuggel aus diesem Land festgestellt wurde. Der Modus Operandi der kriminellen Organisationen besteht darin, Container mit Produkten regulärer Handelsbewegungen zu wählen und darin die Drogen zu verstecken, ohne die Kenntnis des Importeurs. Am Zielhafen holen die Mitglieder der Organisation dann Ware ab, ohne dass der Empfänger des Containers etwas davon mitbekommt.

Bildquelle: El Diario

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )