Anzeigen gegen Hausarzt wegen sexueller Belästigung bereits seit 2005

Anzeigen gegen Hausarzt wegen sexueller Belästigung bereits seit 2005

Gran Canaria; 15.03.2019 – – Der Fall um den des sexuellen Missbrauchs verdächtigen Hausarztes von Las Palmas wird immer skurriler. Der Gesundheitsminister José Manuel Baltar musste zugeben dass es bereits seit 2005 Anzeigen von Patienten gegen den Hausarzt gab. Dieser war an einem Gesundheitszentrum in Las Palmas beschäftigt. Mehrere hundert Patientinnen wechselten ohne Angabe von Gründen den Hausarzt da sie nicht mehr von ihm behandelt werden wollten. 20 Anzeigen gingen in der letzten Zeit gegen den 65 Jahre alten Arzt ein. Die Generalpolizei der Kanaren (CGPC) verhaftete ihn, ließ an aber unter Auflagen frei. Seine Arztlizenz wurde eingezogen.
Der Staatsanwalt fordert aktuell vier Jahre Haft für die nachweisbaren Taten.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )