Autobahnbau auf Fuerteventura geht weiter – wenn auch schleppend

Autobahnbau auf Fuerteventura geht weiter – wenn auch schleppend

Fuerteventura; 01.10.2018 – – Die Nord-Süd-Autobahn auf der Insel wird weiter geplant. So beginnt für die 18 km lange Strecke zwischen Puerto del Rosario und La Caldereta das Enteignungsverfahren um in den Besitz des benötigten Landes zu kommen. Eine positive Umweltverträglichkeitsprüfung liegt bereits seit Juni 2018 vor. Die FV-3 soll ebenfalls um 4 km verlängert werden und die FV-2 bis zur Verbindungsstraße des Flughafens ausgebaut werden.
Die geplante durchgehende Autobahn, die von Corralejo bis Morro Jable reicht, soll noch in diesem Jahr zu 30% fertiggestellt sein.

Bildquelle: fotosaereascanarias com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen