Curbelo fordert mehr polizeiliche Unterstützung für La Gomera

Curbelo fordert mehr polizeiliche Unterstützung für La Gomera

30.09.2020; La Gomera – Casimiro Curbelo, der Präsident des Inselrates von La Gomera, hat am Dienstag die Entsendung von Polizeikräften der kanarischen Polizei auf die Insel beantragt, für die Unterstützung bei der Überwachung und Kontrolle bezüglich Covid-19. Nach den Worten des Inselführers ist es dringend notwendig, um die Einhaltung der Maßnahmen zu gewährleisten, die seit dem vergangenen Samstag vereinbart wurden. Curbelo erinnerte daran, dass derzeit drei der sechs Gemeinden über keine Polizisten verfügen und es deshalb erforderlich sei, die Einsatzkräfte zu verstärken. Agulo, Alajeró und Hermigua haben keine lokale Polizei und um die Sicherheit ihrer Bürger zu gewährleisten und die Maßnahmen zu kontrollieren, gibt es auf der Insel nicht ausreichend Personal. Er rief auch zur Einhaltung der restriktiven Maßnahmen auf, wie der Schließung von Lokalen um 0.00 Uhr, die Aussetzung der Dienstleistungen in Tagesstätten und das Verbot von Veranstaltungen oder Sitzungen mit mehr als 10 Personen. „Wir dürfen zu einer Zeit, in der die epidemiologischen Daten an Orten wie der Inselhauptstadt zugenommen haben, nicht nachlassen. Deshalb müssen wir konsequent handeln und den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden folgen“, betonte er. Bildquelle: Gomera Noticias

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com