Erstes Trampeltier der Kanaren wurde auf Fuerteventura geboren

Erstes Trampeltier der Kanaren wurde auf Fuerteventura geboren

01.04.2021; Fuerteventura – Diese Woche wurde das erste Trampeltier auf den Kanarischen Inseln geboren. Da es eine vom Aussterben bedrohte Tierart ist, ist es ein wichtiger Meilenstein auf dem Archipel, der durch das Zoo- und Rettungszentrum Oasis Wildlife Fuerteventura erreicht wurde. Weltweit gibt es nur noch tausend Exemplare. Das Jungtier ist auf natürlichem Weg zur Welt gekommen, ist ein Männchen, 47 Kilo schwer und wurde nach einem Mitarbeiter des Zentrums Franziskus genannt. Damit gibt es bereits vier Trampeltiere im Oasis-Wildlife-Zentrum, alle aus der gleichen Familie, die aus einem erwachsenen Männchen, Chewaka, dem Vater und zwei neunjährigen Weibchen Bactria und Ana, der Mutter besteht. Das Fohlen kann von den Besuchern des Oasis Wildlife in wenigen Tagen gesehen werden. In den ersten 48 Stunden musste er von den Tierpflegern mit Flasche gefüttert werden, da es das erste Baby für die Mutter war und sie ihn nicht mit Milch versorgen konnte. „Er erholt sich vom Geburtsprozess und ernährt sich perfekt von der Mutter und ist ein sehr verspieltes Tier“, teilte das Zentrum mit. 

Bildquelle: Diarios de Fuerteventura 

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com