Dümmer als die Polizei erlaubt: 100 km/h zu schnell und Video ins Internet gestellt

Dümmer als die Polizei erlaubt: 100 km/h zu schnell und Video ins Internet gestellt

Lanzarote; 13.11.2018 – – Auf der Umgehungsstraße von Arrecife hatte es ein 25 Jahre alter Autofahrer besonders eilig. Anstatt der erlaubten 100 km/h fuhr er mit 200 km/h. Besonders dumm: Nicht die Polizei selber hat ihn erwischt, sondern ein Video in den sozialen Netzwerken hat den Fahrer verraten. Er selbst oder ein Mitfahrer luden ein Video von der Fahrt, mit Tacho-Anzeige, im Internet hoch. Die Guardia Civil bekam einen Tipp und begann mit den Ermittlungen, was bis zur Identifizierung von Fahrzeug und Fahrer führte.

Bildquelle. Google Streetview

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen