Einsturzgefahr einer Höhle in Puerto de la Cruz – 28 Menschen evakuiert

Einsturzgefahr einer Höhle in Puerto de la Cruz – 28 Menschen evakuiert

Teneriffa; 13.09.2018 – – In Puerto de La Cruz sorgen Setzrisse für eine Evakuierung. Ein Höhle unter Gebäuden und einem Weg verursacht eine unberechenbare Instabilität mit einem hohen Risiko für schwere Schäden an Gebäuden. Es ist nicht auszuschließen dass die Höhle einstürzt und dabei die Gebäude oben drüber zerstört. Bis Freitag um 18:00 Uhr müssen 13 Familien mit insgesamt 28 Personen ihre Wohnungen und Häuser in der Calle Tegueste verlassen. Sie werden erstmal in Hotels untergebracht. Der Sozialdienst der Stadt wird neue Mietwohnungen für die Evakuierten organisieren, wo sie langfristig wohnen können, bis die Höhle gesichert ist. Bereits am 13.05.2015 gab es ein ähnliches Problem an der gleichen Stelle.

Bildquelle: diariodeavisos.elespanol.com
Bild zeigt die Bodensenkung im Mai 2015 an der gleichen Stelle.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )