Erdgasförderung ab 2021 vor Mauretanien und Senegal

Erdgasförderung ab 2021 vor Mauretanien und Senegal

Kanaren/Mauretanien/Senegal; 25.01.2019 – – Rund 1.300 km südlich der Kanaren, auf Höhe der Kap Verden und im Grenzgebiet zwischen Mauretanien und dem Senegal, wird BP Erdgas fördern. In denen als „Schildkröten-Felder“ bezeichneten Seegebieten vermuten der Ölkonzern riesige Erdgasvorkommen. Das US-amerikanische Offshore-Unternehmen „KBR“ wurde mit der Förderung beauftragt, welches von den Staaten Senegal und Mauretanien genehmigt wurde. Man erwartet eine Förderung von 15 Millionen Kubikmeter Flüssigerdgas (LNG), welche 2021 beginnen soll.

Bildquelle: offshoreenergytoday

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )