ESA-Astronauten und Roboter trainieren auf Lanzarote

ESA-Astronauten und Roboter trainieren auf Lanzarote

Lanzarote; 21.11.2018 – – Mehrere Astronauten der europäischen Weltraumorganisation ESA werden bis zum 23. November in Lanzarote sein, um eine Technologie zu testen, mit der sie andere Planeten erkunden wollen. Insbesondere werden sie für eine Woche „in den fast marsianischen Landschaften“ der Insel acht Experimente durchführen und dabei verschiedene Situationen und Anomalien simulieren.
„Während sich die Roboter in unbekanntes Terrain bewegen, analysieren die Astronauten Gesteine ​​und senden detaillierte geologische Beschreibungen an die Kontrollstelle der Mission.
Die Krater, Höhlen und Lavaseen dieser vulkanischen Insel, sind die perfekte Umgebung um Expeditionen zum Mond oder Mars zu simulieren.
All dies ist Teil vom Projekt „Pangaea-X“, der Fortführung des geologischen Trainingskurses der ESA, zur Ausbildung von Astronauten in Zusammenarbeit mit Robotern.

Bildquelle: ESA

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus (0 )